Forschungscluster der Hochschule Hannover

Hannover, 02.05.2017  |  Die Herausforderungen der Zukunft sind anspruchsvoll. Dazu gehören die Industrie 4.0, der gesellschaftliche und soziale Wandel, die gesicherte Welt-Ernährung, der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen, die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien und die intelligente Analyse riesiger Datenmengen in einer vollständig vernetzten Welt. Diese teils ineinandergreifenden Themenkomplexe treiben nicht nur Forscher an der Hochschule Hannover (HsH) um. Sie beschäftigen Wissenschaftler rund um den Globus.

Die HsH hat jetzt diese sechs Megatrends als Forschungscluster ausgewählt, die sie gezielt fördern wird und darüber das eigene Profil als Hochschule schärft:

  • Industrie 4.0 – Anwendungsorientierte Forschung für die digitale Transformation von KMU (Fakultäten I und II)
  • Energie – Mobilität – Prozesse (EMP) – Nachhaltigkeit durch interdisziplinäre Vernetzung und Optimierung (Fakultäten I und II)
  • Biobasierte Polymer- und Verbundwerkstoffe (Fakultät II, IfBB)
  • Nachhaltige Lebens(Mittel)qualitäten (Fakultät II)
  • Smart Data Analytics – intelligente Datenanalyse in einer vernetzten Welt
    (Fakultäten III und IV)
  • Analyse und Gestaltung von Verschiedenheit – Teilhabe und gutes Leben
    (Fakultät V)

(Copyrightvermerk mit an: Hochschule Hannover/ Astis Krause)